Geben ist göttlich

Geben ist göttlich – diese Erkenntnis verfestigt sich immer mehr in mir. Das Gegenteil des Göttlichen ist demnach nicht etwa Hass oder Angst, wie es oft heißt, nein das Gegenteil des Göttlichen ist Gier und Geiz und der Wille, immer mehr zu bekommen (auf Kosten anderer). Genau das ist es, was wir, die Menschheit als Kollektiv aber auch jeder einzelne für sich selbst transformieren muss, um wahrhaft glücklich zu werden. Denn wie heißt es so schön: Geben ist seliger denn nehmen.  Weiterlesen

Die neue Realität visualisieren

In dem Buch Russische Informationsmedizin: Die neun Basis-Techniken und ihre praktische Anwendung habe ich viele neue Dinge gelernt. Es wird dort sehr gut beschrieben, wie unsere Realität ensteht. Alles ist zunächst im Informationsfeld vorhanden. Verändern wir die Information, ändert sich auch die Realität, so beschreiben es die Autoren. Ich habe beschlossen, mit Hilfe der dort beschriebenen Visualisierungstechniken eine neue Realität für unsere Welt zu visualisieren. Weiterlesen

Abschied in Liebe

Eine meiner derzeitigen Affirmationen und Visualisierungen bezieht sich auf einen Abschied in Liebe. Gemeint ist damit der Abschied von unseren amerikanischen “Beschützern”. Mögen sie sich jetzt in Liebe und Freundschaft von uns und den anderen “beschützten” Staaten verabschieden und nach Hause zurückkehren. Denn dort haben sie genug Platz und genug zu tun. 

Weiterlesen

Affirmation des Tages Mai 2015

Wie schnell die Zeit vergeht. Schon ist der April zu Ende. Jeden Tag hatte ich hier die April-Affirmation des Tages formuliert, die teilweise heftig diskutiert wurde. Nun kommt der Mai, und wie heißt es so schön “Alles neu macht der Mai.” Möge der Mai 2015 nun endlich das neue, liebevolle System hervorbringen. Ich selbst werde dies, wie in den Vormonaten, weiterhin mit meinen täglichen intuitiven Affirmationen unterstützen. Weiterlesen

Für immer gesund und jung auf unserer Erde leben

Mir wird immer deutlicher bewusst, dass es unser wahres Lebensziel ist, für immer gesund und jung zu leben. Wie ich hier schon geschrieben habe, ist unser wunderbarer Körper zu schade, um nach meist weniger als 100 Lebensjahren schon wieder “entsorgt” zu werden. Hier folgen meine Gedanken und eine Affirmation für ein ewiges, gesundes, glückliches Leben, hier auf dieser Erde, in unserem aktuellen Körper. Weiterlesen

Affirmationen für gute Lebensbedingungen für Alle

Das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer, das sich gestern ereignete (wie schon viele andere vorher), und die Asylantenproblematik in unserem Land  haben mir bewusst gemacht, dass es notwendig ist, für jeden Menschen gute Lebensbedingungen in der eigenen Heimat zu schaffen, dann kann jeder dort bleiben, wo er hingehört uns verwurzelt ist. Möge jetzt jeder Mensch in seiner Heimat solche Lebensbedingungen haben, also Frieden, faire Politik, Existenzsicherung, optimierte Landwirtschaft für Nahrungsanbau, gesundes Wasser, saubere Umwelt, usw.. Meine heutige Affirmation zielt auf diese guten Lebensbedingungen für alle Menschen in allen Kontinenten unserer Welt.   Weiterlesen

Affirmationen für ein freies Deutschland

Mir wurde soeben wieder die schöpferische Macht der Gedanken und Worte bewusst. Dieser bewussten Schöpfermacht will ich jetzt wieder meine ganze Energie widmen und liebevolle Worte (Affirmationen) formulieren. Mit Worten eine gute Zukunft zu gestalten, war ja von Anfang an die Absicht dieses Blogs. Zu dieser Kernabsicht kehre ich nun zurück. Meine heutigen schöpferischen Worte und Affirmationen zielen auf ein freies, friedliches  Deutschland. Weiterlesen

Selbstverantwortung für Glück und Gesundheit

Ich hatte hier schon manchmal geschrieben, ich sähe es als meine Lebensaufgabe an, dafür zu sorgen, dass alle gesund und glücklich sind. Heute erkenne ich: Das war eine Anmaßung, damit wollte ich eine Rolle übernehmen, die mir nicht zusteht. Meine Lebensaufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass ich selbst glücklich und im Einklang mit meinem Seelenplan bin. Das Glück jedes anderen Menschen liegt (und lag) allein in dessen Verantwortung. Ich kann und will andere gerne darin beraten, was sie möglicherweise glücklich macht, ob sie es annehmen, ist jedoch allein ihre Sache. Weiterlesen

Mit den Eltern Frieden schließen

Wie ich hier schon schrieb, ist es sehr wichtig für unser Lebensglück, die Beziehung zu den Eltern und Vorfahren zu klären. Dies wird zum Beispiel bei Familienaufstellungen ermöglicht. Ich selbst war immer skeptisch bezüglich der “Stellvertreter-Personen” mit denen dort üblicherweise gearbeitet wird. Projizieren diese Menschen nicht nur ihre eigenen Gefühle in die fremde Familiengeschichte, fragte ich mich? Dasselbe Gefühl hatte ich bei einer Therapeutin, die mich einmal als Zuschauerin an einer Aufstellung teilnehmen ließ.  Umso mehr freute ich mich, dass ich jetzt das Buch Wie Sie alte Wunden allein heilen und neue Kraft schöpfen: Familienaufstellung ohne Stellvertreter. Ein Selbsthilfebuch mit CD von Bertold Ulsamer gefunden habe. Dieses Buch ist ein wahres Geschenk für mich, ich habe es durchgearbeitet und fühle, dass es ungemein hilfreich ist. 
Weiterlesen

Spirituelle Krisen erkennen und meistern

Spirituelle Krisen als Weg in ein neues Bewusstsein – das ist u.a. auch Thema des Buches Die Psychologie der Zukunft: Erfahrungen der modernen Bewusstseinsforschung von Stanislav Grof. Der Autor benennt verschiedene Formen der spirituellen Krise – vom Erwachen der Kundalini, über außersinnliche Wahrnehmungen bis hin zu Zuständen von Besessenheit oder Sucht – und verweist auf ihr im Endeffekt heilendes Potential. Zwar können die persönliche “Krisen” auf dem Weg zum neuen Bewusstsein herausfordernd sein und von den Mitmenschen oft nicht verstanden werden. Aber wer sie meistert, so der Autor,  gelangt zu besserer Gesundheit, besserer Gestaltungskraft seines Lebens, mehr Toleranz, mehr Ethik und mehr Verantwortung für die Natur und unsere Welt.  Weiterlesen