Juli Affirmationen

Und schon ist es Hochsommer geworden. Der Juni ging sehr ereignisreich zu Ende, denn in Griechenland kämpfen zwei mutige Politiker für ihr Volk, statt die falschen Geldspielchen weiterzuspielen. Möge diese Situation jetzt zu einem (sanften aber deutlichen) Systemwandel führen. Ich werde nach meinen Juni Affirmationen nun auch im Juli täglich eine Affirmation des Tages formulieren, so wie sie mir intuitiv in den Sinn kommt. Damit wünsche ich uns allen einen guten Juli, der uns wieder ein Stück näher zu unseren Träumen von Frieden und Neubeginn bringen wird. Weiterlesen

Sehnsucht nach Frieden und Neubeginn

Ich weiß, viele Menschen arbeiten daran, die Welt zum Guten zu verändern. Die Strategien sind jedoch unterschiedlich: Die einen suchen nach allem, was es an dunklen Dingen aufzudecken gibt, die anderen schwelgen nur in liebevollen Worten und Bildern. Ich denke, beides gilt es anzusehen und zu vergleichen. Um dann mit der ganzen Macht unserer Herzens-Sehnsucht die Welt hin zu Frieden und Liebe zu verändern. Weiterlesen

Grexit? Besser gleich Systemexit!

Alles spricht derzeit vom Grexit, die Medien kündigen seit Tagen an, dass das verschuldete Griechenland aus dem Euro austreten soll. Was das bringen soll, erschließt sich mir nicht. Wird ein Land zahlungsfähiger, bloß weil es aus der Gemeinschaft mit den Gläubigern austritt? Wobei ja die Gläubiger selbst beinahe ebenso hoch verschuldet sind. Statt Grexit möge besser gleich ein kompletter Systemexit kommen. Weiterlesen

Licht ins Dunkel

Ich habe mir gestern dieses Video über organisierten rituellen Kindesmissbrauch,  eines der dunkelsten Kapitel unserer Welt angesehen. Es hat mich zutiefst erschüttert, aber gleichzeitig fühlte ich mich erleichtert, denn ich weiß, all das wird jetzt beleuchtet und damit aufhören. Vielen Dank an alle, die mutig mithelfen, es aufzudecken. Weiterlesen

Zeit für Wahrheit

Wie ich hier schon geschrieben habe, geht es nicht darum, dass wir alles lieben müssen, was auf der Welt geschieht. Im Gegenteil: Das Böse wird sich so lange zuspitzen, bis die Mehrheit der Menschen den sehnlichsten Wunsch hat, die Welt zu ändern. Doch dazu muss jeder Einzelne erst einmal bereit sein, hinzusehen und auch schlimme Wahrheiten anzunehmen. Möge das jetzt geschehen, möge jetzt die Zeit für Wahrheit sein.

Weiterlesen

Juni Affirmationen

Der Mai ist vorüber, und er war für mich ein Monat des endgültigen Loslassens. Nicht nur für mich, auch in der Welt beginnen die Dinge, sich immer mehr zu verändern. Nach meinen Mai-Affirmationen will ich meine Tradition der “Affirmation des Tages” fortsetzen und nun täglich meine Juni-Affirmationen hier formulieren. Weiterlesen

Danke für meine weiße Aura

Endlich hab ich es geschafft, meine Aura zu sehen. Nein, leider nicht via Hellsichtigkeit, ich kann zwar hellhören und hellfühlen, aber Aura sehen kann ich nicht. Doch zum Glück gibt es Aura Darstellungsgeräte, und so eines habe ich mir gegönnt, auch weil ich es in meiner JK-Gesundheitsberatung einsetzen will. Gestern hielt ich nun mein erstes Aura Foto in Händen, und heute zur Bestätigung mein Zweites. Und ich muss sagen, es hat mich ein wenig erschüttert. Weiterlesen

Geben ist göttlich

Geben ist göttlich – diese Erkenntnis verfestigt sich immer mehr in mir. Das Gegenteil des Göttlichen ist demnach nicht etwa Hass oder Angst, wie es oft heißt, nein das Gegenteil des Göttlichen ist Gier und Geiz und der Wille, immer mehr zu bekommen (auf Kosten anderer). Genau das ist es, was wir, die Menschheit als Kollektiv aber auch jeder einzelne für sich selbst transformieren muss, um wahrhaft glücklich zu werden. Denn wie heißt es so schön: Geben ist seliger denn nehmen.  Weiterlesen

Die neue Realität visualisieren

In dem Buch Russische Informationsmedizin: Die neun Basis-Techniken und ihre praktische Anwendung habe ich viele neue Dinge gelernt. Es wird dort sehr gut beschrieben, wie unsere Realität ensteht. Alles ist zunächst im Informationsfeld vorhanden. Verändern wir die Information, ändert sich auch die Realität, so beschreiben es die Autoren. Ich habe beschlossen, mit Hilfe der dort beschriebenen Visualisierungstechniken eine neue Realität für unsere Welt zu visualisieren. Weiterlesen

Abschied in Liebe

Eine meiner derzeitigen Affirmationen und Visualisierungen bezieht sich auf einen Abschied in Liebe. Gemeint ist damit der Abschied von unseren amerikanischen “Beschützern”. Mögen sie sich jetzt in Liebe und Freundschaft von uns und den anderen “beschützten” Staaten verabschieden und nach Hause zurückkehren. Denn dort haben sie genug Platz und genug zu tun. 

Weiterlesen