Rettung gelungen – Transformation in Sicht

Heute schreib ich noch ein paar Gedanken zum Noch-Nicht-Wandel am 21.12.2012, der mich anfangs zugegebenermaßen enttäuscht hat. Inwischen muss ich manchmal ein wenig grinsen über mich, und auch über all die Channelings, die dieses Nicht-Ereignis jetzt schönreden. Denn inzwischen weiß ich, die Transformation zu einem neuen System, zu einem neuen Polit/Finanz/Gesellschaftssystem war noch nicht, aber sie kommt.

Mir ist gestern plötzlich klargeworden: Am 21.12.2012 ging es darum, den “Untergang”, den so manche Kräfte  heraufbeschwören wollten, zu verhindern. Um nicht mehr und nicht weniger. Und das ist uns gelungen. Sind wir nicht wunderbar?

Außerdem fühlte ich, dass sehr viel altes Karma gelöscht wurde. Ich hatte und habe seitdem das Gefühl, ich bin niemandem mehr etwas schuldig und niemand ist mir etwas schuldig. Das fühlt sich toll an.

Und jetzt, nachdem wir den “Weltuntergang” gut überstanden haben, gehts mit Riesen-Schritten in die Freiheit. Und in Richtung unserer wahren Lebensaufgabe.

Ich werde dabei helfen, das neue System aktiv mit zu gestalten, vor allem im Gesundheitsbereich. Denn Gesundheit für alle war schon immer mein Herzens-Thema, also werd ich mich in diesem Bereich (öffentlich) engagieren.

Das ist mir jetzt alles so deutlich klargeworden, klarer geht gar nicht.

Also, auf zum Endspurt, Rettung gelungen, Transformation in Sicht, der Countdown läuft. Freuen wir uns auf unser neues System, auf unsere neuen Aufgaben, auf unser neues Leben, auf unsere schöne neue Welt.

Danke schon mal dafür an das universelle Transformations-Management. 🙂

♥ Danke  ♥  Danke ♥ Danke ♥

~~~

Advertisements

18 Gedanken zu „Rettung gelungen – Transformation in Sicht

  1. Von mir aus kann’s losgehen, oder noch auf sich warten lassen. Hauptsache, ich versinke nicht wieder resignativ in meinem Ego-Schlaf und bleibe das hedonistische Konsumschaf mit Hang zur intellektuellen Selbstbeweihräucherung, zu welchem ich mich vorher entwickelt hatte. Hier und jetzt ist das Erwachen 😉

  2. Danke lieber Paul für deine Kommentare.

    Tja, du oder ich oder viele hier können es uns leisten locker zu sagen, entweder das neue System kommt, oder es dauert noch. Für andere kann jeder Tag, an dem es noch dauert, über Leben oder Tod entscheiden (z.B. die Hungernden in Afrika). Das ist kein Zustand mehr, der einer modernen Menschheit würdig ist, deshalb kommt der Wandel jetzt.

  3. Liebe Johanna, gerade habe ich Dein aktuelles Posting gelesen. Darf ich Dich fragen woher Du die Zeitinformation Ende Februar / Anfang März hast ? Das wäre sehr lieb. Ich fühle da Ähnliches ….. Herzensgrüsse !

  4. Super Ingo, dass du das gefunden hast, der 19.2. passt genau, habs gerade durchgezählt.
    Danke für den Beginn des neuen Zeitalters an diesem Tag, danke, danke, danke. 🙂

  5. Tja, wenn man die Führung an seine Seele abgibt, dann findet man die tollsten Sachen.

    Aber am besten ist, wir lassen dieses Datum gleich wieder los, damit wir nicht wieder die Krise bekommen, wenn mal wieder gar nix passiert 🙂

  6. Danke Ingo, du findest aber auch immer die interessantesten Dinge. Das deckt sich auch mit meinem „inneren Wissen“, dass kosmische Einflüsse, die Welt ändern werden. Intuitiv fällt mir da auch der Asteroid dazu ein, der uns am 15.2. recht nahe kommen wird, siehe z.B. hier: http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/16032012174149.shtml
    Es wird keinen Einschlag geben, sagen Wissenschaftler, und das erwarte ich auch nicht. Aber dass die elektromagnetischen Veränderungen auf der Erde (und damit auch in unseren Zellen) sich ändern, kann ich mir schon vorstellen. Möge es ein sanfter Wandel sein.

  7. Danke für die Blumen, Johanna.

    Aber ich hab diese Seite gar nicht gefunden, das war doch meine Seele. Ich bin doch grade dabei alles loszulassen, steht doch da oben auf der Seite schon. Mein Ego kommt kaum noch zum Zuge. Und deswegen ist meine Seele grade so in Hochform 🙂

    Tolle Sache, kann ich nur jedem empfehlen, es braucht aber Übung und klappt selten von heute auf morgen.

    Von diesem Kometen hab ich auch gehört, der kommt bestimmt zum „Guten Tag“ sagen.
    Ich glaube auch nicht, dass er einschlägt, sondern nur zum weiteren, positiven Wandel beiträgt.

    Sanft soll er sein, der Wandel, und er wird es, wenn wir alle selbst auch sanft sind…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s