Die Dualität überwinden

Die Zustände des jetzigen Systems erinnern in vielen Punkten an das Jahr 1989, als es scheinbar plötzlich und unerwartet zum „Mauerfall“ kam, sich also die Ost-West-Grenze öffnete. Auch die heutigen Spannungen um die Ukraine zwischen Russland und den Westmächten wird in einen Ausgleich der Dualität münden, nämlich in die endgültige Öffnung und „Wiedervereinigung“ zwischen den beiden dualen Kräften östliche und westliche Welt, was auch mit einer Wiedervereinigung der Dualitätenpaare Yin/Yang, Mann/Frau, Verstand/Gefühl einhergehen kann.

Und bald werden wir dann vor der letzten Grenzöffnung stehen,  nämlich der Grenzöffnung zwischen dem Gegensatz Spirit und Materie, gleichbedeutend mit Teilchenform und Wellenform.

Vor x Jahren wurde die Dualität geschaffen, die Grenze zwischen unserem Dasein als Materie oder als reine Energie. Das bedeutete:

Materie = Leben in einem Körper in Raum und Zeit

Reine Energie = Tod sein im grenzenlosen Jenseits

Um diese Schwelle zu überschreiten mussten wir früher geboren werden und sterben, und wieder geboren werden, wieder neu anfangen, wieder sterben, usw.

Doch bald wird es uns möglich sein, die Dualität zwischen Energie und Materie viel leichter und beliebig oft zu durchschreiten. Das heißt, wir werden lernen, bewusst den Körper in reine Energie zu überführen und umgekehrt. Wir können also zwischen Diesseits und Jenseits so oft hindurchspazieren, wie wir wollen.

Das ist wie bei der oben genannten Ost-West-Grenzöffnung. Plötzlich konnte man das, was vorher nicht möglich war, ganz leicht überqueren. So wird es mit der Diesseits-Jenseits-Grenze auch sein. Dieses beliebige Überqueren der Materie-Energie-Grenze ist vermutlich das, was wir als „Aufstieg“ bezeichnen.

Wie es genau funktioniert, ist im Buch „Ramtha“ (In der Tat Verlag) sehr gut beschrieben. Ich zitiere:

„Alle hier haben die Fähigkeit aufzusteigen, denn hinter der Illusion des Fleisches verbirgt sich der Schöpfer aller Universen. Und ihr, durch eure eigene Wahl, durch unbegrenztes Denken, könnt diese Manifestation Wirklichkeit werden lassen. (…)

Du kannst einen Gedanken nehmen, ihn auf den Körper konzentrieren und dem Körper den Befehl geben, schneller zu schwingen. Der Körper wird sich dann zu dem Ideal erheben, das der Gedanke beharrlich für ihn festhält. Der ganze Körper fängt an, in einer höheren Geschwindigkeit zu vibrieren. Gleichzeitig steigt die Körpertemperatur an und der Körper beginnt zu leuchten. Während er immer schneller schwingt, wird die Materie des Körpers in reines Licht und dann in reinen Gedanken übergehen. Dann ist das was man ursprünglich sehen konnte, nicht länger sichtbar.“

Und auch, wie man „zurückkommt“, ist dort mit wenigen Worten klar und einfach beschrieben :

„Wenn du das Aufsteigen erst einmal gemeistert hast, behältst du für immer deinen Körper und kannst mit deinem Körper kommen und gehen, wie du willst. Dann musst du nur, wann immer du wieder ein Teil dieser Ebene sein möchtest, deine Körperfrequenz soweit senken, bis sie in der gleichen Frequenz schwingt wie diese Ebene, und schon bist du hier.“

Ist doch ganz einfach, oder? Also los gehts mit dem Aufstieg üben. 😉

~~~

Advertisements

5 Gedanken zu „Die Dualität überwinden

  1. ich bin auch begeistert, liebe Kirstin, dass du wieder hier kommentierst. Freut mich, wenn ich dir etwas sagen konnte, was du gerade brauchtest. Liebe Grüße ❤

  2. Du sprichst mir aus der Seele. Ich fühle auch, dass wir uns immer mehr auf diesen Moment hinzubewegen, an dem sich die Dinge (und Nicht-Dinge) grundlegend ändern.
    Schon viele durchschauen die Dualität und können dahinterblicken. Aber die alten Systeme wollen ihre Macht noch nicht hergeben und kämpfen – ganz gemäß der alten Zeit – ihren aussichtslosen Kampf.

    Schön zu sehen, dass Du jetzt auf einer eigenen Domaine unterwegs bist! 🙂
    Liebe Grüße, David

  3. Danke David für deine Zustimmung. Schön, dass es Viele gibt, die das Neue schon kommen fühlen.
    Und danke auch für deine tolle Seite, bin gerade beim Anklicken deines Links auf deiner „Gefühlsleiter“ gelandet. Genau die brauche ich für eine Freundin, die mich gestern per Mail um emotionalen Beistand gebeten hat. Sie hat mir ihre Gefühle so geschildert, wie du deine Stufe Nr. 22 beschreibst, also da ist viel Potential nach oben drin. Ich werd ihr den Link zu deiner Leiter gleich mal schicken. Vielen Dank dafür. Schon toll, wie wir „Wayseers“ uns gegenseitig unterstützen, ohne uns real zu kennen.

    Und ja, ich hab mir und meinen Wirklichkeitsvisionen eine eigene Domain gegönnt, freut mich, dass du es bemerkt hast.
    Liebe Grüße von Johanna

  4. Zusammenarbeit und eine gemeinsame Vision ist unsere „Geheimwaffe“, die den alten Mächten nicht zur Verfügung steht. Sie setzen auf Druck, Macht und Geld.

    Jeder Blogger, Lichtarbeiter oder Wayseer ist ein Verbündeter und kein Konkurrent 🙂

    Ich freue mich, wenn die Gefühlsleiter Deiner Freundin weiterhilft.
    Liebe Grüße, David

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s