Seelenplan: Endlich die wahre Bestimmung leben

Was ist der Sinn und Zweck unseres Lebens? Diese Frage lässt sich klar beantworten: Wir sind in dieses Leben gekommen, weil die kosmische Intelligenz (oder Gott) eine bestimmte Auswahl an Eigenschaften und Fähigkeiten mit einer bestimmten Lebensabsicht kombiniert hat,  diesen „Entwurf“ dann in einem Mutterleib zu einem Körper heranwachsen hat lassen, der schließlich zu einer eigenständigen Person geboren wurde, die die Aufgabe hat, diesen Seelenplan zu verwirklichen.

Seelenplan Affirmation

Wer seinem Seelenplan folgt, fühlt sich erfüllt und glücklich. Diese Affirmation ist hier als mp3 verfügbar (Klick auf das Bild)

Den Seelenplan zu erkennen und zu leben ist unser wahres Ziel. Doch ob wir danach streben, unseren wahren Lebensplan zu verwirklichen, oder ob wir lieber bequem in der Masse mit schwimmen und die Normen des Umfeldes erfüllen, ist unser freier Wille. Nur allzu oft  hält uns das blinde Anpassen an die Erwartungen und Prägungen der Umwelt von unserer wahren Bestimmung fern. 

Astrologie zum Erkennen des Seelenplans

Der Astrologe Dane Rudyar schrieb dazu in seinem Buch Personenzentrierte Astrologie: Das Horoskop als ein Weg zur Selbstverwirklichung

„Ein Individuum kann folglich ein Leben führen, in dem die von Gott verfügte Struktur seines vollkommenen Seins völlig überlagert wird von sozialen, kulturellen und familiären Determinanten sowie kollektiven Vorstellungen davon, was man tun muss. So entpuppt sich dieses Leben lediglich als ein Ausdruck oberflächlicher Ziele und eine Verdrehung der „kreativen Absicht“ des Universums. Der archetypische und essenzielle Charakter und Zweck des persönlichen Lebens dürfte weitgehend ignoriert worden sein.“

Karma heißt seine Bestimmung nicht erfüllen 

Und genau mit diesem Verfehlen des Seelenplanes lädt man sich das so genannte Karma auf. Karma muss nicht heißen, dass wir etwas „Böses“ getan haben, dass wir die irdischen Gesetze übertreten haben.

Karma heißt lediglich, dass wir unsere wahre Bestimmung verfehlt haben. Selbst ein vorbildliches, ethisch korrektes Leben kann verfehlt sein, wenn wir etwas anderes tun, als das, womit uns die „kreative Absicht des Universums“ hierher geschickt hat. Das ist wie bei einem Schulaufsatz: Er kann noch so brilliant geschrieben sein, wenn das Thema verfehlt wurde, ist die Note mangelhaft. Und was im letzten Leben verfehlt, was bisher versäumt wurde, muss eben nachgeholt werden. Unsere Seele weist uns dann mit immer dringlicheren Signalen darauf hin. 

Intuition und Horoskop helfen den Seelenplan zu erkennen

Um seinem Seelenplan zu folgen, ist es nötig, mehr auf seine innere Stimme als auf die äußeren zu hören. Auch bestimmte Faktoren im Geburtshoroskop, wie zum Beispiel die Mondknotenachse (Schnittpunkte der Mondumlaufbahn mit der scheinbaren Sonnenumlaufbahn von der Erde aus gesehen) können uns Hinweise auf unsere Lebensbestimmung geben.

Auch unsere Gefühle sind ein Wegweiser: Was sich innerlich gut anfühlt, egal was der Verstand oder das Umfeld dazu sagen, führt wohl auf den Weg den die Seele will. 

Möge endlich jeder seinen wahren Seelenplan erkennen und erfüllen. Danke.

~~~

Hier ein Beitrag, wie man den Seelenplan anhand des MC im Horoskop erkennen kann.

~~~

Seelenplan-SelbstfindungsCoaching

Und hier biete ich Hilfe beim Seelenplan-Erkennen an:

In sieben Schritten dich selbst und deine wahre Bestimmung erkennen

Selbstfindungs-Coaching jk-ganzheitlich-gesund.de

Denn nur wer sich selbst findet und seine wahre Bestimmung lebt, ist wirklich glücklich

Advertisements

3 Gedanken zu „Seelenplan: Endlich die wahre Bestimmung leben

  1. Hallo JessiKa,
    bei dem Thema bin ich oft zwiegespalten.
    Der eine Teil sagt mir: Jede Mensch hat besondere Qualitäten in dieses Leben mitgebracht. Und wenn er diese auslebt, fühlt er sich auch beflügelt.

    Und der Andere Teil sagt: Wir haben hier auch einen freien Willen erhalten. Wir dürfen rumspielen, uns ausprobieren, Erfahrungen sammeln.

    Beides ist nicht wirklich ein Widerspruch, aber schwierig in einen Kopf zu bringen.

    Wie siehst Du das?
    David

  2. Hallo David, danke für deinen Kommentar und deine Frage.

    Ich war auch zwiegespalten in dieser Frage. Inzwischen sehe ich es so: Ja wir dürfen/durften hier unseren freien Willen einsetzen und Erfahrungen machen. Wohin uns der kollektive, menschliche freie Wille und der Spiel/Forscherdrang geführt hat, können wir allerdings gerade sehr deutlich in unserer Welt sehen…

    Ich selbst habe für mich die Absicht formuliert, dass ich jetzt voll und ganz meiner Bestimmung folge und mich dabei vom göttlichen Willen führen lasse. Und das fühlt sich für mich einfach gut an.

    Liebe Grüße
    Johanna

    Noch eine kleine Ergänzung: Das hab ich letztes Jahr mal dazu geschrieben: http://wirklichkeitsvisionen.com/2013/05/15/freie-lebensenergie/

  3. Pingback: Lebensplan: Den Weg finden | Wirklichkeitsvisionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s