Grexit? Besser gleich Systemexit!

Alles spricht derzeit vom Grexit, die Medien kündigen seit Tagen an, dass das verschuldete Griechenland aus dem Euro austreten soll. Was das bringen soll, erschließt sich mir nicht. Wird ein Land zahlungsfähiger, bloß weil es aus der Gemeinschaft mit den Gläubigern austritt? Wobei ja die Gläubiger selbst beinahe ebenso hoch verschuldet sind. Statt Grexit möge besser gleich ein kompletter Systemexit kommen.

Grexit oder systemexit

Die ganze Welt ist vernetzt, was würde da eine Grexit bringen?

Ich frage mich: Wieso eigentlich sollte Griechenland aus dem Euro austreten? Was würde das bringen? Würde das seine Schuldenproblematik in irgendeiner Weise verbessern? Oder wäre es für die Nation und die Menschen in Griechenland eher noch schwieriger, sich zu versorgen?

Und ich frage mich weiter: Ist das Solidarität und Menschlichkeit, den Ärmsten vor die Tür zu setzen? Es heißt immer, Griechenland hätte die Sparanforderungen seiner Geldgeber nicht erfüllt. Was fordert man denn jetzt von den griechischen Politikern? Dass sie weiter Renten und Sozialleistungen kürzen? Sollen die Gläubiger ihr Geld plus hoher Zinsen erhalten auf Kosten der Rentner und sozial Schwachen? Sorry, aber wer so etwas wünscht, ist für mich unmenschlich.

Ich finde es bewundernswert, wie die griechischen Politiker Tsipram und Varoufakis ihrem Volk keine Sparmaßnahmen mehr zumuten. Ich wünschte, jedes Land hätte solche volksfreundlichen, couragierten Leute an der Spitze.

Staatsbankrott und Neuanfang

Also wozu Grexit und Währungs-Abwertungsspielchen? Viel ehrlicher wäre doch wenn Griechenland schlicht und einfach seinen Staatsbankrott erklären würde. Und wer Griechenland Geld geliehen hat über Staaatsanleihen, weil die so schön profitabel waren, der muss eben jetzt erkennen, dass profitable Spekulationen riskant sind.

Das gilt nicht nur für Griechenland, sondern im Prinzip für alle Länder, auch Deutschland…

Meine Vision ist: Kollektive Staatsbankrotte, Staatschulden weg, dann Einführung des neuen Finanzsystems (Goldstandard), des neuen Politsystems (wenige ehrliche Politiker, wenig Bürokratie), GRUNDEINKOMMEN für alle Menschen weltweit, und Schluss ist mit der Ausbeuterei ===> es folgt ein Neuanfang in Liebe.

Wann?

Die Sommersonnenwende ist ein guter Zeitpunkt dafür.

Deshalb meine Affirmation: Möge jetzt nicht Grexit sondern Systemexit die Welt verändern.

Danke.

~~~

Wie der Neuanfang aussehen soll, habe ich hier beschrieben. 

Advertisements

4 Gedanken zu „Grexit? Besser gleich Systemexit!

  1. Danke für die Ergänzung und für den Link. Ja, Wachstum hat seine Grenzen, das werden wir hoffentlich rechtzeitig erfahren dürfen.

  2. Hallo liebe Johanna, ich schau grad mal wieder rein 🙂
    Nicht alle Richtungen, die hier auf der Seite angesprochen werden, sprechen zu mir – aber das Visualisieren („Vertrauen ausdrücken“) von Umständen, welche die Seele und nicht der Verstand als heilsam empfindet, daran beteilige ich mich.
    Das mind-überladene System geht gerade über den Jordan. Manche werden womöglich durch Leid erwachen, wie oft in der Vergangenheit… Mögen sich viele diesen und andere Umwege ersparen und direkt visualisieren, dass sie in ihrem tieften Inneren vollständiges Glück erfahren. Und zwar jetzt :D.

    Paolo

  3. Danke lieber Paolo, du sagst es, Vertrauen ausdrücken in die heilsamen Impulse der Seele statt „mind“-Dominanz, das führt auf direktem Weg ins Glück.

    Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße
    Johanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s