Mit 33 Affirmationen die Welt verändern – 4. Affirmation

Mit 33 Affirmationen wollen wir jetzt in 33 Tagen die Welt verändern. Nach der gestrigen Affirmation für gute Politik kommen wir heute zur Affirmation für eine gute neue Staatsform, denn die so genannte Demokratie hat sich nicht bewährt. Hier nun also die 4. Affirmation aus dem Buch Liebe für die ganze Welt: Visionen einer neuen Wirklichkeit, eine Affirmation für eine gute Staatsform. 

Lange Zeit wurde uns suggeriert, dass die Demokratie gut für das Volk ist,  und dass hier wirklich das Volk regiert. Doch ist das wirklich so? Was steht denn zu Auswahl, über das die Menschen abstimmen können? Viel zu große Parteienapparate, die alle sehr viel Volksgeld verbrauchen, ebenso wie die viel zu vielen Politiker auf allen Ebenen, die daraus vom „Volk gewählt“ werden. Ob sie dann wirklich für das Volk entscheiden oder eher für den eigenen Machterhalt, lasse ich mal dahingestellt.

Fakt ist, dass wenige fähige Politiker, die auch etwas von dem Fachgebiet verstehen, über das sie zu entscheiden haben, besser und billiger für das Volk sind. Schon Aristoteles hat die Demokratie als eine der Staatsformen bezeichnet, die dem Volkswohl nicht dienlich sind. Günstige Staatsformen sind seiner Auflistung nach die Monarchie  oder Aristokratie.

In der Astrologie könnte man das so deuten, dass von jetzt an nicht mehr alle Planeten mitmischen, sondern, dass in erster Linie der Horoskopherrscher das Sagen hat. Das ist meiner Erfahrung nach der Herrsches des Glückspunktes. Wenn wir diesen Planeten zum Herrscher unseres Lebens machen, so wie es das Horoskop anzeigt, dann sind alle anderen auch glücklich.

Affirmation für eine gute Staatsform

Doch zurück zum äußeren Staat. Hier folgt nun also die Affirmation für eine gute Staatsform zum lesen und hören. Danke, dass sie sich jetzt manifestiert.

Wir lassen die so genante Demokratie jetzt los und erschaffen uns neue Staatsformen.

Wir entscheiden uns für die Staatsform, die wirklich dem Volkswohl dient.

Wir entscheiden uns jetzt dafür, wenige fähige, liebevolle Politiker regieren zu lassen.

Wir wählen die Politiker, die dafür von Gott berufen sind und die Gott durch sich wirken lassen.

Wir wissen, dass göttlich geführte Politik gut und weise ist.

Wir erkennen, dass die neue Staatsform uns wirkliche Freiheit bringt.

Wir sind dankbar für die neuen guten Staatsformen.

Danke.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s