Mit 33 Affirmationen die Welt verändern – 32. Affirmation

Heute sind wir bei der vorletzten der 33 Affirmationen zum Welt verändern angelangt. Dies ist im Grunde die wichtigste Affirmation, denn mit ihr erinnern wir uns daran, dass wir allein die Dinge ändern können. Nachdem wir in den vorherigen Affirmationen beschrieben haben, wie die neue Welt aussehen soll und uns mit der gestrigen 31. Affirmation für eine große, glückliche Menschheitsfamilie entschieden haben, wird es nun Zeit, dies auch zu manifestieren. Hier nun die 32. Affirmation: „Göttliche Schöpfermacht“.

Affirmation Göttliche Schöpfermacht vision-neue-welt.com

Affirmation Göttliche Schöpfermacht

Wandel bedeutet einerseits, dass jeder seine eigene Seelenbestimmung erkennt und lebt. Wandel bedeutet aber auch, dass wir unseren kollektiven Seelenplan erkennen. Und der sieht vor, dass wir uns der Macht unserer Gedanken bewusst werden.

Mit unseren Gedanken und Absichten erschaffen wir unsere Realität, mit negativen oder lebensverneinenden Absichten haben wir uns Kriege und Zerstörungspotential erschaffen, mit liebevollen, lebensbejahenden Absichten werden wir uns nun eine wunderbare, neue Welt erschaffen.

Wichtig ist, dass wir unsere Kreativität mit unserer göttlichen Intuition verbinden, denn diese überblickt das große Ganze und kann die Konsequenzen unserer Absichten viel besser erkennen und uns von dem abhalten, was uns nicht gut tun würde, und uns zu dem führen, was gut für alle ist.

Werden wir wieder das, wofür wir bestimmt sind: Lassen wir wieder Gott, das heißt, lassen wir den Geist der Liebe durch uns wirken. Werden wir zu liebevollen Schöpfergöttern einer neuen Realität.

Affirmation Göttliche Schöpfermacht

Wir verbinden uns mit dem göttlichen Geist und erschaffen damit göttliche Realitäten.

Wir alle sind großartig und wunderbar und wissen das jetzt auch klar und deutlich.

Wir erschaffen uns eine Welt des liebevollen Miteinanders und der galaktischen Möglichkeiten.

Wir entwickeln uns immer weiter zu unserer vollkommenen Echtzeit-Schöpfermacht hin.

Wir  erfüllen unser kollektives Bewusstseinsfeld mit purer Liebe.

Wir nehmen unsere göttliche Schöpfermacht jetzt in Demut an.

Wir setzen unsere göttliche Schöpfermacht zum Wohl des großen Ganzen ein.

Danke.

Dies war die 32. Affirmation aus dem Buch:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s