Weihnachtsbaum der Zukunft

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen, in meinem Wohnort Rothenburg ist die Altstadt geschmückt mit zahlreichen Weihnachtsbäumen an fast jedem Haus. Das sieht zwar wunderschön aus, ebenso wie die mehr als zwanzig Millionen Weihnachtsbäume in unseren Privatwohnungen wunderschön aussehen, die am Weihnachtsabend zur Feier der Ankunft Jesu geschmückt werden. Ich frage mich aber, warum müssen zig Millionen Bäume sterben, wenn wir Jesu Geburt feiern? Ich habe mich jetzt für eine Alternative entschieden..

Ich habe mich vorhin gefragt, wo diese Mengen an Bäumen jedes Jahr wohl herkommen, und ich bin fündig geworden. Die meisten stammen von den riesigen Weihnachtsbaumplantagen, wie ich z.B. hier lesen konnte. Und ich frage mich, warum wir Menschen tausende Hektar Bodenfläche für Wegwerf-Bäume verschwenden, während anderswo auf der Welt Hunger herrscht. Vor allem frage ich mich, warum wir Menschen zulassen, dass dort giftige Pestizide und Chemikalien versprüht werden, die wir uns dann sogar in Haus holen. Ob Jesus das gewollt hätte, dass wir zum Feiern seiner Ankunft derart unsere Umwelt schädigen?

Weihnachtsbaum Alternativen

Weihnachtsbaum Metall

Ein Weihnachtsbaum aus Metall wird dieses Jahr meine Wohnung schmücken


Ich bin schon seit jahren auf der Suche nach Alternativen, denn natürlich will ich auch ein wenig Weihnachtsbaumflair genießen am Weihnachtsabend.

In den vergangenen Jahren habe ich immer nur einen großen Strauß aus Tannenzweigen mit Lichterkette geschmückt, aber auch das sind Teile lebender Bäume, die wegen unserer Weihnachtstradition sterben müssen. Dieses Jahr will ich es ganz anders handhaben. Eine Kunsttanne gefällt mir nicht, also habe ich mich für einen Weihnachtsbaum aus Metall entschieden.

Ich werde ihn schmücken und mit einer Lichterkette beleuchten, und wenn die Weihnachtszeit vorbei ist, wird er aufgeräumt und steht mir in den nächsten Jahren wieder zur Verfügung. 

Statt mir einen toten Baum in die Wohnung zu stellen, werde ich an Weihnachten lieber einen Spaziergang im Wald bei echten Bäumen machen, und ihnen sagen, dass ich mir wünsche, dass sie künftig alle leben werden, und dass  ihre zweckentfremdeten Verwandten von den Weihnachtsbaumplantagen zu gesunden Waldbäumen heranwachsen dürfen.

Mögen die Tannenbäume ihre „grünen Blätter“, die wir jedes Jahr besingen, behalten können, mögen die Tannenbäume leben dürfen.

Gerade habe ich bei Facebook den Vorschlag für einen weiteren Dauer-Weihnachtsbaum erhalten und will ihn ebenfalls hier vorstellen:

Auch dieser Holz-Weihnachtsbaum ist dauerhaft verwendbar und sehr schön und kreativ. Danke für den Tipp. 

 

~~~

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s