Astrologie

Astrologie Horoskopdeutung jk-ganzheitlich-gesund.de

Astrologie: Unser Geburtshorokop zeigt uns unseren individuellen Seelenplan

Astrologie hilft das Leben zu verstehen

Auch die Astrologie ist im Lauf der Jahre zu einem wichtigen Bestandteil dieses Blogs und meines Lebens geworden.

Die Astrologie, das heißt die Horoskopdeutung liefert wertvolle Erkenntnisse für dein Leben. Sie zeigt:

  • Deine Anlagen und wie du diese verwirklichen können
  • Deine Berufung
  • Deine Beziehungswünsche
  • deine innersten Verletzungen
  • deine Lebensituation, warum es gerade so ist, wie es ist

u.v.m.

Astrologie – wie funktioniert das eigentlich

Schon seit Urzeiten beobachteten Menschen die Konstellationen am Himmel, weil sie die machtvollen kosmischen Energien spürten und mit ihnen im Einklang leben wollten.

Vielleicht sollten wir auch wieder ein wenig zu dieser Einstellung zurückfinden, anstatt mit der vermeintlichen Allmacht menschlicher Wissenschaft alles kontrollieren zu wollen.

Sehen wir nun von unserem Standort Erde aus nach oben. Wichtigster Lichtspender ist die Sonne. Sie erhellt unseren Tag und „verschwindet“ während der Nacht hinter dem Horizont. Sie steht im Sommer hoch und lange am Tages-Himmel, im Winter nur tief und für wenige Stunden. In einem bestimmten  Rhythmus durchläuft sie auf ihrer Ekliptik (=die Bahn, die die Sonne von der Erde aus gesehen am Himmel zurücklegt) zwölf Tierkreiszeichen (Planetenkonstellationen) am Himmel. Ein Durchlauf durch diese zwölf Tierkreiszeichen wurde als ein Jahr definiert. Die Abfolge der Jahreszeiten wiederholen sich mit der Ekliptik der Sonne.

Auch die Planeten unseres Sonnensystem drehen (von der Erde aus gesehen) in mehr oder weniger regelmäßigen Bahnen und in unterschiedlicher Geschwindigkeit ihre Runden durch die Tierkreiszeichen.

Der Mond zieht seine Bahn in ca. 28 Tagen einmal durch den gesamten Tierkreis. Und die Erde dreht sich in 24 Stunden einmal um sich selbst, so dass jeder Ort der Erde für ca 2 Stunden einem anderen Tierkreiszeichen zugewandt ist.

Was bedeuten die Tierkreiszeichen?

Doch was sind nun diese Tierkreiszeichen?

Aus unseren Horoskopen sind uns die Namen längst geläufig:

Es handelt sich um die Tierkreiszeichen Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann, Fische.

Doch was bedeuten diese Tierkreiszeichen?

Nun, es handelt sich dabei um kosmische Areale, die jeweils über eine ganz charakteristische Art der Energie, man könnte auch sagen über ein ganz bestimmtes Bewusstsein verfügen.

Das Licht der Sonne transportiert jeweils die Energie des Tierkreiszeichens, das sie gerade durchläuft, zu uns auf die Erde. Dasselbe gilt in etwas schwächerem Ausmaß auch für den Mond und die Planeten unseres Sonnensystems, also Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun Pluto, sowie für den „jüngsten“ Planeten Chiron. Auch sie strahlen einerseits ihre eigene energetische Energie zu uns, andrerseits auch die Energie der Tierkreiszeichen, die sie durchlaufen.

Die Botschaft des Himmels verstehen

Ich bin mir sicher, der Kosmos will uns über Sonne, Mond und Planeten klare, eindeutige Botschaften übermitteln. Jeder Himmelskörper strahlt energetische Impulse zu uns, zur Erde, und es liegt nun an uns, den Astrologen, diese Impulse in unsere Sprache zu übersetzen. Denn nur, wenn wir die Botschaften der Planeten klar „übersetzen“ können, profitieren wir von dem, was sie uns sagen wollen.

Da ich über eine sehr gute Intuition verfüge, vermutlich deshalb, weil ich sehr stark von Uranus geprägt bin, will ich mich jetzt als Übersetzerin kosmischer Planetenenergien betätigen.

Ich werde also hinhören und zu verstehen versuchen, was der Himmel jedem Menschen mit dem Geburtshoroskop und uns als Kollektiv mit den aktuellen Planetenkonstellationen sagen will.

Hier findet Ihr meine Blogtexte zur Astrologie.

Und hier biete ich individuelle astrologische Horoskopdeutungen und Beratung an.