Zeit für Zärtlichkeit

Es ist die Zeit für Zärtlichkeit. Nicht nur in meinem persönlichen Leben, nein auch in der Welt spüre ich, wie die Menschen sich annähern, wie Gräben überbrückt werden, wie Gefühle sich wandeln, weg von Rivalität hin zum friedlichen Miteinander. Und mit der Wahl des neuen amerikanischen Präsidenten wird auch in der Politik der Großmächte hoffentlich eine neue „Zeit der Zärtlichkeit“, also ein liebevolles friedliches Miteinander anbrechen.   Weiterlesen

Mit 33 Affirmationen die Welt verändern – 26. Affirmation

Ja unsere Welt wird sich verändern. Nachdem wir mit der gestrigen „25. Affirmation für Ruhe“ die biochemischen Voraussetzungen geschaffen haben, dass wir überhaupt Liebe empfinden können, wollen wir diese Liebe auch in die jeweils richtige Partnerschaft einbringen. Ich glaube daran, dass es für jeden Menschen einen vom Kosmos bestimmten Liebespartner/Partnerin gibt, und wenn diese Paare sich finden, werden sie mit ihrer Liebe die Welt verändern. Die heutige 26. Affirmation bezieht sich auf das Zusammenführen und Leben dieser himmlischen Liebesbeziehungen. Weiterlesen

Mit 33 Affirmationen die Welt verändern – 25. Affirmation

Ja, es ist nötig die Welt zu verändern. Mit 33 Affirmationen in 33 Tagen dies zu schaffen, war und ist mein Ziel. In der gestrigen 24. Affirmation haben wir uns auf universelle Liebe eingestimmt. Heute wollen wir ermöglichen, dass sich diese Liebe immer besser in uns entwickeln kann. Dafür ist unter anderem Ruhe und Rückzug notwendig. Die heutige 25. Affirmation bezieht sich deshalb auf innere und äußere Ruhe. Weiterlesen

Mit 33 Affirmationen die Welt verändern – 24. Affirmation

Und wieder beginnt ein neuer Tag der 33 Weltveränderungs-Affirmations-Tage. Nach der gestrigen 23. Affirmation, die uns zu unserer individuellen, gottgegebenen Begabung führen sollte, geht es heute wieder eher um das Kollektive. Wir alle sollen in die universelle Liebe finden, das ist die Evolutionsanforderung dieser Zeit. Die heutige 24. Affirmation bezieht sich deshalb auf die universelle Liebe. Weiterlesen

33 Affirmationen aus „Liebe für die ganze Welt“ – 1. Affirmation

Heute ist mein Löwe-Aszendenten-Geburtstag, das heißt, heute steht die Sonne genau an meinem Aszendenten und beleuchtet ihn. Da wurde mir wieder klar, wie sehr die Löwin in mir für eine neue Welt wirken will. Das tue ich mit Gedanken und Worten. Aus diesem Grund habe ich spontan beschlossen, alle 33 Affirmationen aus meinem Buch Liebe für die ganze Welt: Visionen & Affirmationen für eine wunderbare Zukunft
hier zu veröffentlichen, jeden Tag eine. Mögen diese Worte jetzt Wirklichkeit werden. 
Weiterlesen

Geben ist göttlich

Geben ist göttlich – diese Erkenntnis verfestigt sich immer mehr in mir. Das Gegenteil des Göttlichen ist demnach nicht etwa Hass oder Angst, wie es oft heißt, nein das Gegenteil des Göttlichen ist Gier und Geiz und der Wille, immer mehr zu bekommen (auf Kosten anderer). Genau das ist es, was wir, die Menschheit als Kollektiv aber auch jeder einzelne für sich selbst transformieren muss, um wahrhaft glücklich zu werden. Denn wie heißt es so schön: Geben ist seliger denn nehmen.  Weiterlesen

Gedanken zum Gründonnerstag

Heute ist Gründonnerstag, und mehr als in all den Jahren zuvor stelle ich mir innerlich Fragen um die Bedeutung dieses Tages. Verrat durch Judas, Verhaftung von Jesus, Verleugnung durch Petrus – so lehrte uns die Kirche die Ereignisse rund um den Gründonnerstag. Ich frage mich: Hat sich das alles wirklich so ereignet, oder sind das Symbole. Und wenn ja, was bedeuten sie? Weiterlesen

Liebe ins morphogenetische Feld einschwingen

Wer Rupert Sheldrake kennt, weiß, was ein morphogenetisches Feld ist: damit ist das gesamte Bewusstseinsfeld gemeint, in dem wir uns alle aufhalten. In dieses morphogenetische Feld wird jede Emotion eines jeden Menschen (und Tieres) auf der Welt eingebracht. Und in diesem morphogenetischen Feld spielt sich der Kampf zwischen dunklen und lichtvollen Kräften ab. Ich habe gestern etwas gelesen, das mir bewusst machte, wie wichtig es ist, Liebe ins morphogenetische Feld einzuschwingen. Und das tue ich, so intensiv ich kann. Weiterlesen

Welle der Liebe

Jetzt ist die Zeit, in der sich Evolutionszyklen vollenden. Alle Entwicklungszyklen, die wir vom Einzeller bis zum Internet-Kommunikationsmenschen durchlaufen haben, kommen nun zu einem gemeinsamen Abschluss. Nachdem wir uns immer schneller eine atemberaubende Welt voller Möglichkeiten – leider auch voller Zerstörungspotential – geschaffen haben, münden alle noch bestehenden Wellenturbulenzen nun in das Meer der mächtigen Welle des Einklangs und der Liebe.  Weiterlesen

Selbstliebe-Affirmation: Bedingungslos Lieben

Gerade konnte ich im Herzen so richtig intensiv fühlen, worauf es wirklich ankommt in diesen Zeiten: Einfach anzunehmen, was ist, statt es ändern zu wollen. Bedingungslose Liebe heißt, mein Leben anzunehmen, wie es ist, die Menschen anzunehmen, wie sie sind, die Welt anzunehmen, wie sie ist. Weiterlesen