Die Psychologie der Zukunft: Das Unbewusste heilen

Ich lese gerade das Buch  die Psychologie der Zukunft von Stanislav Grof. Der Autor, Arzt und Psychiater erforscht außergewöhnliche Bewusstseinszustände wie Rückerinnerungen an den eigenen Geburtsprozess, den er als sehr traumatisch beschreibt und der – solange er nicht gelöst ist – viele psychische Probleme hervorrufen kann. Es geht darüber hinaus auch um Erinnerungen an frühere Leben, um Kontakte mit „höheren Wesen“, um außersinnliche Wahrnehmungen und vieles mehr. Stanislav Grof plädiert dafür, erweiterte Bewusstseinszustände nicht als psychotisch anzusehen, sondern  vielmehr ihr heilendes Potential zu erkennen und zu nutzen. Weiterlesen

Letztes Karma abbauen

Noch einmal gelangt das Thema Karma in mein Bewusstsein. Ich spüre gerade immer deutlicher, wie die Zeit sich auflöst. Diese Aussage „die Zeit wird sich auflösen“ hatte ich schon oft in Zusammenhang mit dem Bewusstseins-Aufstieg gelesen. Jetzt weiß ich, was das bedeutet: Die chronologische Abfolge unserer Inkarnationen wird ersetzt durch eine augenblickliche. Das heißt, wir leben plötzlich alle Inkarnationen, die wir jemals hatten, im Hier und Jetzt, bzw. wir fühlen die Emotionen unserer Vorleben alle geballt im gegenwärtigen Augenblick. Und das dient dazu, alles alte Karma abzubauen. Weiterlesen

Die Vergangenheit endgültig loslassen

Gestern hätte ich hier fast einen Beitrag veröffentlicht, in dem ich beschrieben hatte, wie viele Emotionen und Erinnerungen an vergangene Leben in den letzten zwei Tagen in mir hochgekommen waren. Angst, Wut, Hass, das Gefühl (in meiner Weiblichkeit und Hellsichtigkeit) unterdrückt und ungerecht behandelt worden zu sein. Ich habe den Beitrag nicht freigeschaltet, weil ich das Thema niemandem aufbürden sondern lieber für mich alleine lösen wollte. Ich wollte die Vergangenheit einfach loslassen. Weiterlesen