Innerer Dialog mit den Flüchtlingen

Seit dem letzten Wochenende, als sich die Flüchtlingskrise anscheinend zugespitzt hatte, wird auch immer mehr Angst und Abwehr kommuniziert. Warum denn so viele junge Männer kämen, wird oft gefragt und suggeriert, sie würden uns hier bekämpfen wollen. Ich frage mich, woher solche Informationen wohl kommen, und wem sie dienen… Dann beschloss ich, diese „Warnungen“ nicht zu glauben, sondern im Geiste telepathisch selbst mit all den jungen Flüchtlingsmännern zu kommunizieren.
Weiterlesen

Hinsehen und helfen

Gestern hat mir meine Tochter am Telefon beiläufig von einer kleinen Begebenheit erzählt, die für mich aber Symbolcharakter hat: Morgens auf dem Weg zu ihrer Arbeit stockte der Verkehr, weil auf der Fahrbahn ein Auto stehengeblieben war und ein Hindernis darstellte, um das sich die anderen mühsam herumschlängeln mussten. Als meine Tochter in Sichtweite kam, erkannte sie, dass der Fahrer des Pannenautos mit einem Überbrückungskabel in der Hand neben seinem Wagen stand und verzweifelt versuchte, andere Autofahrer zum Anhalten zu bewegen. Doch keiner hielt an… Weiterlesen