Kann die Emotion Liebe den Terror besänftigen?

Seit ich gestern von dem Terroranschlag in Paris gelesen habe, bin ich damit beschäftigt, dieses Geschehen in mir zu verarbeiten, meine Emotion zu klären. Ich konnte zuerst gar nichts dazu sagen, wollte auch nichts dazu sagen, denn was bringt es den Opfern und ihren Angehörigen, was bringt es unserer Welt, wenn wir lautstark unsere Emotionen dazu „rausposaunen“, unsere Betroffenheit äußern und Schuldige benennen? Warum ich jetzt doch etwas dazu schreibe? Weil ich den Impuls habe, mich und all die anderen Lichtarbeiter daran zu erinnern, dass wir uns jetzt auf unseren „Job“ fokussieren sollten. Der da  lautet: „Die Emotion Terror zur Emotion Liebe transformieren.“ Weiterlesen

Advertisements