JK-Coaching: Ganzheitlich gesund

Meine Lebensaufgabe lautet: Ich helfe mit, dass alle Menschen gesund und glücklich sind, das habe ich hier schon öfter geschrieben. Und ich habe hier auch schon einige Beiträge zum gesund und glücklich sein in der Kategorie Gesundheit veröffentlicht. Aber da ich meine Informationen und mein Wissen zu ganzheitlicher Gesundheit jetzt strukturiert ordnen und zudem auch Coaching anbieten will, habe ich meine neue Webseite JK-ganzheitlich gesund erstellt.

screenshot der Webseite jk-ganzheitlich-gesund

Erst heute habe ich wieder gesehen, dass einige meiner Blog-Follower selbst von chronischen Symptomen betroffen sind, wie ich auf ihren eigenen Webseiten erkennen kann.

Für euch und für alle Menschen habe ich mich in den letzten Jahren ausführlich mit neuem Gesundheitswissen befasst, habe alternative Gesundheits(fach)-Bücher und Internetseiten studiert und habe zudem zugelassen, dass meine Intuition sich entfaltet und ich immer klarer meine innere Führung erkenne.

Dies alles hilft mir, Menschen dabei zu unterstützen, dass sie gesund und glücklich werden oder einfach gesund und glücklich sind.

Gesundheit interessiert mich schon immer

Gesundheit war mir schon immer ein Thema. Als Medizinjournalistin habe ich mich jahrelang mit den unterschiedlichsten Krankheiten befasst und laienverständlich darüber aufgeklärt. Bei meinen vielen Interviews mit den entsprechenden Fachärzten und Experten stand immer meine Frage nach der Ursache im Vordergrund.

Doch bei allen chronischen Krankheiten kam stets dieselbe Antwort: Man kann zwar die Art der Störung genau beschreiben, weiß, also, was schief läuft im Körper, und wie sich das äußert. Aber warum es zur jeweiligen Störung kommt, darüber konnte die Medizinwissenschaft nur vage Vermutungen anstellen: „Ein Zusammenwirken genetischer und umweltbedingter Einflüsse“ wurde meist genannt.

All das stellte mich nicht zufrieden, denn ohne Ursache, keine ursächliche Behandlung, sprich Heilung. Das bestätigten mir die Mediziner voller Bedauern. Bei all diesen Krankheiten, so wurde mir gesagt, sei nur eine Symptombekämpfung  und eine Schulung des Patienten zum besseren Krankheitsmanagement möglich.

Eigene Studien für bessere Gesundheit

Da ich selbst und Mitglieder meine Familie auch von so mancher Störung betroffen waren, forschte ich im Bereich der Alternativmedizin weiter und kam irgendwann auch zur Orthomolekularmedizin, also der Bedeutung von Nährstoffen und Nährstoffmängeln. Ich probierte alle gängigen Vitamin- Mineralstoff- und sonstigen Nahrungsergänzungspräparaten, doch ohne Erfolg.

Durch Zufall stieß ich dann auf die Rolle des Kupfers für unsere körperlichen Abläufe. Viele Symptome, unter  denen ich litt,  sprachen für einen Mangel, der allerdings labortechnisch vom Arzt  nicht nachgewiesen werden konnte. Ich besorgte mir trotzdem ein Kupferpräparat in der Apotheke und startete einen Selbstversuch.

Der Erfolg war überwältigend. Ich reagierte immer sehr schnell positiv auf eine Kupfereinnahme, meine Stimmung besserte sich, meine Leistungsfähigkeit nahm zu, ich fühlte mich gesund und fit. Da ich aber auch die Zusammenhänge verstehen wollte, forschte ich weiter zum Thema Kupfermangel.

Ich forschte aber auch in Richtung schädlicher Umweltsubstanzen, wie Duftstoffe oder künstliche Nahrungszusätze. Denn ich wusste, wie sehr diese das Wohlbefinden beeinträchtigen können.

Spirituelle Dimension der Gesundheit

Zudem erkannte ich die Macht der Gedanken als innere Impulsgeber. Gedanken und innere (oft unbewusste Überzeugungen) entscheiden darüber, ob wir gesund werden wollen, uns für die richtigen Lösungen öffnen und dadurch Heilung erfahren.

 Kurz gesagt: Positives Denken in Kombination mit dem Spurenelement Kupfer (das diese Gedanken über eine entsprechende Gehirnchemie erst möglich macht), sowie das Eliminieren von schädlichen Duftstoffen, Nahrungszusätzen und sonstigen Chemikalien, die direkt auf unsere Gehirnchemie einwirken, werden uns helfen, gesünder und glücklicher zu werden.

Jeder kann sich selbst gesund machen

Ich würde mich freuen, wenn sich immer mehr Menschen von diesen verblüffenden Zusammenhängen überzeugen ließen, und ihre Gesundheit selbst in die Hand nähmen.

Denn im Grund braucht ein Mensch weder einen Arzt noch einen Alternativ-Heiler im Außen. Der Mensch braucht nur den Zugang zu seinem inneren Arzt zu finden, er braucht Informationen, wie er die Impulse des Körpers richtig deutet. Und er braucht die Liebe und Dankbarkeit zu sich selbst, zu seinem Körper und zu seinem Leben. All dies ist der beste Garant um gesund und glücklich zu sein.

Es wird Zeit für ursächliche Gesundheit statt nur Krankheitsmanagement.

Mir ist klar, dass diese meine Gedankengänge und Schlussfolgerungen noch nicht der Weisheit letzter Schluss sind. Doch sie können Anregung zu einem verantwortungsvollen, neuen, ursächlichen Gesundheitsverständnis bieten. Mit meinem Coaching-Angebot ganzheitlich gesund will ich meinen Beitrag dazu leisten.

Mögen alle Menschen gesund und glücklich sein.

 

Advertisements

2 Gedanken zu „JK-Coaching: Ganzheitlich gesund

  1. Liebe Johanna,
    ich wünsche dir zu deinem neuen Vorhaben viel Segen von oben, möge alles zum Besten aller Beteiligten geschehen.
    Liebe Grüße
    Herbert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s